Rückrufaktionen

  • Chariot Sicherheitsupgrade

    Der Importeur von Chariot-Kinderanhängern - die Firma Zwei Plus Zwei - informiert auf Ihrer Website darüber dass es für die folgenden Anhänger ein kostenloses Sicherheitsupgrade gibt:
    alle Chariot-Fahrradanhängersets, die zwischen Oktober 2002 und Oktober 2011 gekauft worden sind
    alle Weber (...)

  • Victoria Elektrofahrräder

    "Elektrofahrräder: Rückruf bei Victoria" Mit dieser Überschrift meldet (augenscheinlich nur) die Stiftung Warentest online sowie in ihrer Heftausgabe 10/2011: "Bei den Elektrofahrrädern „Kassel“ und „Rendsburg“ der Marke Victoria können beim Aufladen die Akkus überhitzen. Es besteht Brandgefahr. (...)

  • Carbongabeln - mal wieder

    Auf der Internetseite des kalifornischen Fahrradherstellers "Specialized Bicycle Components" (Morgan Hill/USA) sowie vereinzelt in deutschen Radsport-Foren und -Magazinen ist folgende Meldung zu finden: An bestimmten Vita- und Sirrus-Rädern aus dem Modeljahr 2011 wurden Mängel an den Carbongabeln (...)

  • Chariot Cougar-Kinderanhänger

    Laut Stiftung Warentest weisen Kinderanhänger des Models Cougar teilweise Schimmelbefall auf und werden zurück gerufen. Betroffen sind die Farben rot und avocado, jedoch wohl nur bei Anhängern, die seit dem 9. August 2010 an die Händler ausfeliefert wurden (Seriennummern A0610–28522 bis (...)

  • FELT MODELL B16 and S32 Jahrgang 2009

    Bei den Felt Triathonrädern B16 und S32 des letzten Jahres kann es laut Informationen auf der Firmenwebsite zu Brüchen des Gabelschafts (Airfoil Gabeln mit Aluschaft) kommen. Besitzer der betroffenen Räder werden aufgefordert, ihre Räder nicht mehr zu benutzen, da der Bruch der Gabel zu Stürzen mit (...)

  • Rückruf Pegasus Elektroräder

    Die Zweirad Einkaufsgenossenschaft ZEG hat knapp 11 000 Elektrofahrräder freiwillig zurückgerufen. Bei einigen Produkten der Marke Pegasus seien Rahmenbrüche gemeldet worden, teilte das Unternehmen mit.
    Von der Rückrufaktion betroffen sind die Modelle Electra 1, Electra 2, E-Bike Li-Tec 1, (...)

  • Hollandrad von ORTLER

    Die internetstores AG, auch Betreiber des Onlineshops "fahrrad.de", verkündet im Internet den Rückruf bestimmter Fahrräder. Bei Hollandrädern der Marke "Ortler" des Modells "van Dyck," die seit Februar 2008 im Verkauf waren, wurde ein (nicht unerhebliches) Sicherheitsproblem festgestellt: Ein (...)

  • PRO Hi-Comp Rennrad-Vorbauten

    PRO hat ein potenzielles Sicherheitsproblem bei den „PRO Hi-Comp“ Rennrad-Vorbauten, die zwischen November 2003 und Juni 2006 produziert wurden, festgestellt. Durch Materialermüdung können bei diesen Vorbauten Risse entstehen, die unter Umständen zum Bruch führen können. Wenn dies während des (...)

  • Rückruf Toplight Line plus

    Busch und Müller ruft die brandneuen Rücklichter Toplight line plus zurück. Die Standlichtfunktion hat ein Problem. Betroffene Fahrradbesitzer erhalten für die Zeit bis sie ein neues Toplight line plus bekommen (ca. 10 Tage) kostenlos ein anderes Rücklicht anmontiert und mögen sich bitte bei dem (...)

  • Drössiger ruft Vollcarbon Gabel zurück

    Die Firma Drössiger ruft alle "Gabeln RR Vollcarbon 12K mit Decor für Drössiger Rennrad 989" zurück. Laut Stfitung Warentest besteht Bruchgefahr am Gabelschaft, gemäß "test" kam es bereits zu einem Unfall mit schweren Verletzungen.
    Für Kunden sind gefährliche von intakten Gabeln nicht zu (...)